Preppers Germany Bibliothek Heimverteidigung / Einbruchschutz

Wir unterscheiden in zwei Kategorien bei diesem Thema welche aus meiner Sicht aufeinander aufbauen .

Was kann ich tun um mich gegen Einbrüche zu schützen?

Ersteinmal muss man in der heutigen Zeit einfach wachsam sein , keine Fenster den ganzen Tag auf Kipp oder gar offen stehen lassen solltet ihr nicht da sein . Türen abschließen ,prinzipiell immer ! Einbrecher scheuen sich nicht bei euch einzusteigen ,auch wenn ihr im Bett liegt .
Impft eure kleinen nicht jedem zu öffnen !

Prüft wie das Einbruchspotenzial bei euch ist ,wurde bei Nachbarn eingebrochen ,wird oft gestohlen ,sind Personen aufgefallen die nicht aus der Gegend stammen die Häuser oder Wohnungen beobachten .Fallen euch ungewöhnliche Zeichen an eurem Grundstück auf ,sogenannte Gaunerzinken werden verwendet um sich untereinander zu warnen oder zu zeigen wo es etwas zu holen gibt .

Wie kann ich mein Eigentum schützen?

Prüft an euren Fenstern die Zapfen ( die runden dinger die n die schließbleche fahren ) sind diese einfach nur rund ist der wiederstand gegen Einbruchversuche nicht hoch , bei neueren Fenstern und Terassentüren sind diese Zapfen Pilzförmig und somit schwerer aufzuhebeln . Möglichkeiten Fenster und Türen besser zu schützen ,sind Fensterschlösser ,Rolladensicherungen (verhindern ein hochschieben der Rollos) und bei Türen der sogenannte Panzerriegel ,welcher auch für Terassentüren erhältlich ist .Zudem gibt es natürlich die Möglichkeit Gitter oder Alarmanlagen zu nutzen . Diese Dinge wirken meiner Meinung nach aber eher Einladend.

Eine sehr gute Möglichkeit sich zu schützen ist wie schon seid Jahrhunderten der Hund .

Bei der Heimverteidigung ,gehen wir von Zuständen aus in der das Rechtssystem versagt hat und staatliche Hilfe nicht mehr exestiert oder wirken kann .

Es empiehlt sich für diesen Fall 22 mm OSB platten in ausreichender Zahl vorzuhalten , für innen und außenseite der Fenster . Fertig zugeschnitten und durchmarkiert, Gewindestangen oder Bolzen mit Unterlegscheiben und Muttern zur Befestigung, Dachlatten zum aussteifen bei größeren Öffnungen und eine Schlagbohrmaschine mit Dampf um auch durch das vorhandene Mauerwerk zu kommen und Handwerkzeuge um die Platten zu verschrauben , etc.

Bedenkt, dass Ihr einen Notausgang braucht ! Sollte ein zweiter Stock vorhanden sein kann man diesen mit Maschendraht an den Fenstern versehen. Diese wirken gegen Wurfgeschosse oder Brandsätze und gibt euch die Möglichkeit noch aus dem zweiten Stock zu wirken oder eine Übersicht zu schaffen. Sollte dies der Fall sein ,sollte eine Fluchtleiter vorhanden sein !



Beitragsautor
Beitrag bewerten

Neue beiträge
Gefällt dir?

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden!