Prepper Netzwerk und Forum für Deutschland mit Preppervideos, Bibliothek und WIssensdatenbank, URBEX und Bushcraft.

Handfunke für Anfänger?

Erste Seite  |  «  |  1  |  2 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Merlbo

19, Männlich

  

Beta-Tester

Beiträge: 2

Re: Handfunke für Anfänger?

von Merlbo am 25.11.2015 22:46

Ich habe ein Baofeng UV-5R5 und bin davon begeistert. 

+Potentielle 5KM Reichweite, die bis jetzt erfahrungsgemäß eingehalten wurde.

+Man kann auf Hoch- und Niedrigfrequenzbereich funken und schnell zwischen zwei selbst eingestellten Frequenzen wechseln oder sogar beiden zuhören. 

Gut für Ordnung in der Gruppe 

Antworten

Serpentes

40, Männlich

  

Spezialisierung: VRT Beta-Tester

Beiträge: 94

Re: Handfunke für Anfänger?

von Serpentes am 08.12.2015 16:00

Kann die Baofeng UV-5R5  auch nur empfehlen...
Ausserdem Kompatibel (zubehör und co) mit der Meisten Ausrüstung von Polizei und Sicherheitsdiensten...

Nachteil..
Für absolute Anfänger & Neueinsteiger nicht grade das Einfachste Gerät..
Jemand mit erfahrung der einem das Gerät näher bringt ist hier schon von Vorteil...
Soll Leute geben die Wissen nicht mal welchen Knopf man Drücken muß um Sprechen zu können bzw das man den auch wieder los lassen muß...

Abgesehen davon finde ich "Funkübungen IN einer Gruppe" von Großem Wert und Vorteil ! 

Die Frage ist nicht OB es dich erwischt, Sondern nur WANN ! 

Antworten

Mazze

31, Männlich

  

Beiträge: 39

Re: Handfunke für Anfänger?

von Mazze am 14.02.2016 19:54

Die neueren boafeng quetschen lassen ebenfalls die sendeleistung einstellen von den legalen max 0,5W auf bis zu 1,5W was aber sehr deutlich auf den Akku geht.

Weiterer Vorteil ist das freie Kanal programmieren. Hierzu sinnvoll bei z.b. PGD die Frequenz Tabellen dabei zu haben.

Da ich ebenfalls im airsoft tätig bin habe ich eine etwas teurere pmr Kiste die ebenfalls 2m Band, 70cm und alles gängige drüber und drunter abdecken kann. Preis steigt da natürlich auf ein vielfaches z.b. Der 30€ boafeng. Lohnt sich in meinen Augen aber definitiv

Antworten

Carlos

28, Männlich

  

Spezialisierung: MDZ Spezialisierung: HAW

Beiträge: 112

Re: Handfunke für Anfänger?

von Carlos am 16.02.2016 20:19

Habt ihr mal nen link für das baofeng ? 

Benötige auch noch ein ordentliches gerät fur ne schmale mark ^^

Mal ne doofe frage , kann man damit auch frequenzen suchen wo gerade gefunkt wird oder geht sowass nicht ?  

Antworten

Konz
Administrator

29, Männlich

  

Administrator Spezialisierung: DPL

Beiträge: 255

Re: Handfunke für Anfänger?

von Konz am 16.02.2016 21:16

@Orton_Bushcrafter ist einer unserer Funk Spezis in der Community

Das Thema ist wie beim Waffenschein und Medikamenten ;)

"Der Unterschied zwischen Panik und klarem Verstand ist die Vorbereitung."

Antworten Zuletzt bearbeitet am 16.02.2016 21:17.

Mazze

31, Männlich

  

Beiträge: 39

Re: Handfunke für Anfänger?

von Mazze am 16.02.2016 22:16

Such einfach bei ebay Carlos. Ich hab 2 der boafeng uv-5r. Einsteigerklasse aber super Preis Leistung

Antworten

Carlos

28, Männlich

  

Spezialisierung: MDZ Spezialisierung: HAW

Beiträge: 112

Re: Handfunke für Anfänger?

von Carlos am 16.02.2016 22:39

Wird gleich morgen erledigt ;) 

Vielen dank !  

Antworten

DO1DLX

26, Männlich

Beiträge: 1

Re: Handfunke für Anfänger?

von DO1DLX am 04.01.2017 16:16

Hallo alle zusammen

 

Die Boafeng Geräte sind nicht zu gebrauchen Akku Leistung und entlade verhalten sind genau so wie man es von MADE IN CHINA erwartet,

zudem sind dies ein Amateuerfunkgeräte und für diese braucht man eine weltweit eine Amateurfunkerlaubnis!

Amateurfunk ist kein Hobby Funk.

Bei Totalausfall (kein Festnetz kein Handy Netz keine Satelliten)sind Amateurfunker die letzten, die global kommunizieren können
per Kurzwelle und den einfachsten mitteln kann man die ganze Welt erreichen 1000 km kein Problem.

Besser wäre ein guter Weltempfänger (Radio) mit SSB Empfang

als Hobby oder Einsteigergerät empfehle ich ein PMR gerät = günstig und legal

Ich selber benutze ein YAESU FT-60 sehr gerne bzw. ein YAESU FT-2DE

 

mfg stefan

Antworten

Ben

31, Männlich

  

Spezialisierung: MDZ

Beiträge: 69

Re: Handfunke für Anfänger?

von Ben am 10.01.2017 22:36

Moin zusammen,

Welches PMR gerät empfiehlst du denn? Das Boafeng is ja vom Preis her schon sehr nett, egal legal oder nicht. Im Fall der Fälle hat daran eh keiner Interesse.

Aber welches PMR gerät im bezahlbaren Rahmen empfehlt ihr Funker da draußen?

Mfg Ben

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  |  2

« zurück zum Forum